Lesung

Fr, 10. 02 2017, 19.30 Uhr

Krimilesung

"LIzzi und die schweren Jungs" und "Tod am Nord-Ostsee-Kanal"

Lesung mit Anja Marschall

Wo sind Opa Edel und seine Frau Gertrud? Eigentlich möchte die Rentnerin Lizzi nichts weiter, als in Ruhe ihren Lebensabend genießen. Doch dann verschwindet auf dem Hamburger Kiez ein Ehepaar, und die resolute alte Dame muss sich auf die Suche nach den beiden machen. Unterstützt von ihrer Pflegerin, hat Lizzi es schon bald nicht nur mit einer Bande von Rockern, sondern auch mit einem wütenden Mafiaboss zu tun und steckt mitten in ihrem neuesten Fall.

„Lizzi ist herrlich eigensinnig und die sympathischste Heldin, die mir seit langem begegnet ist.“ Gisa Pauly

Anja Marschall liest außerdem aus „Tod am Nord-Ostsee-Kanal“:

Das Deutsche Kaiserreich gerät in Gefahr. Als sich 1894 ein tödlicher Unfall auf der Baustelle des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel ereignet, wird Kriminalinspektor Hauke Sötje an die Elbe geschickt, um den Vorfall zu untersuchen. War es ein Unfall oder Sabotage? Sötje ahnt nicht, dass es ein Attentäter auf Kaiser Wilhelm II. abgesehen hat, der das prestigeträchtige Bauprojekt schon bald höchstpersönlich eröffnen soll...

Anja Marschall, 1962 in Hamburg geboren, ist Diplom-Volkswirtin. Sie arbeitet als Publizistin und freie Journalistin für Tageszeitungen und Magazine. Seit 2007 schreibt sie Kurzgeschichten. 2012 erschien ihr erster historischer Roman und 2015 der erste Titel mit der resoluten Rentnerin Lizzi. Anja Marschall lebt in Wewelsfleth.

Reservierung empfohlen unter: Tel.: 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de

10,– EURO, ERM. 8,50 EURO

<< Zurück