Speicherstadt –
Hamburgs UNESCO-Welterbe

Rundgang mit Museumsführung

Entdecken Sie Hamburgs UNESCO-Welterbe! Dieser Rundgang erschließt den weltweit einzigartigen Lagerhauskomplex und macht seine wechselvolle Geschichte anschaulich.

Bei dem Rundgang wird das Kerngebiet der Speicherstadt mit dem Kesselhaus, der Kaffeebörse und dem imposanten Sandtorquaihof vorgestellt. Zunächst starten wir jedoch im Speicherstadtmuseum, wo es eine kurze Einführung zur Planung und zum Bau des Lagerhausviertels gibt. Ein weiteres zentrales Thema der Führung ist die traditionelle Arbeit in den Speichern. Anhand typischer Arbeitsgeräte und Waren wird anschaulich, wie die Quartiersleute früher hochwertige Importgüter wie Kaffee, Tee, Kakao oder Kautschuk gelagert haben – vom Warenumschlag mit der Speicherwinde über das Bemustern der Säcke, Kisten, Ballen und Fässer bis zur Handverlesung der Kaffeebohnen.

 

Bis zum 30. Juni 2020 können wir aufgrund der Corona-Pandemie leider keine Führungen veranstalten.

 

Termine

SONNTAG, 11 UHR (GANZJÄHRIG)

SAMSTAG, 15 UHR (1. MÄRZ BIS 31. OKTOBER)

TREFFPUNKT: IM SPEICHERSTADTMUSEUM

 

Zusätzliche Termine:

Montag, 01. Juni 2020, 11.00 Uhr (Die Veranstaltung fällt aus.)
Donnerstag, 11. Juni 2020, 15.00 Uhr (Die Veranstaltung fällt aus.)

Anmeldung nicht erforderlich!

12,- Euro / erm. 9,50 Euro, Dauer ca. 90. Min.

 

Ermäßigungen gelten für Inhaber der Hamburg CARD sowie Schüler, Studierende (bis 30 Jahre), Auszubildende, FSJ, Sozialhilfeempfänger und Arbeitslose.

 

Die Fotos stammen von Elbe & Flut, Thomas Hampel. BeAchten Sie Bitte, Dass Die Aufnahmen urheberrechtlich geschützt sind. FotoanFragen Bitte an Presse (AT) Speicherstadtmuseum.de